Hinweis schließen!

Hinweis!


Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 11. Dieser Browsers wird von Microsoft nicht mehr regelmäßig mit Updates versehen. Aus Sicherheitsgründen und um Ihnen eine zeitgemäße Darstellung und die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten, unterstützen wir diesen Browser nicht mehr. Wir empfehlen für die optimale Nutzung der Website die aktuelle Version eines modernen, sicheren und standardkonformen Browsers wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari (nur Mac) oder Microsoft Edge zu nutzen.

slideshow_loeffelholz.jpg
slideshow_loeffelholz.jpg

Monika Löffelholz

Beruflicher Werdegang

Zeitraum Tätigkeit
1977-1987 Studium der Biologie und Humanmedizin an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
6/1987 Erteilung der Approbation
1987 Begleitende Ärztin auf dem Ambulanzhubschrauber bei der Deutschen Rettungsflugwacht e.V. Köln
1988-1991 Assistenzärztin Chirurgische Abteilung Kreiskrankenhaus Mechernich; Akad. Lehrkrankenhaus der Universität Bonn
1991-1996 Assistenzärztin Orthopädische Abteilung Bethlehem - Krankenhaus Stolberg; Akad. Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen
9/1995 Anerkennung als Fachärztin für Orthopädie
1996 Funktionsoberärztin Orthopädische Abteilung Bethlehem-Krankenhaus Stolberg
1996-1998 Leitende Orthopädin Das Zentrum - Praxis für Sporttraumatologie GmbH & Co. KG, Köln
seit 01.07.1998 Niedergelassene Ärztin für Orthopädie / Sportmedizin / Tanzmedizin* / Chirotherapie in der Praxisklinik in Grevenbroich

Tanz- und Sportmedizinische Betreuungstätigkeit

Zeitraum Tätigkeit
seit 1994 medizinische Betreuung der TanzstudentInnen der Hochschule für Musik und Tanz; Köln
seit 1995 sportmedizinische Beratungen: u.a. Studio I und III World of Fitness und n´joy in Aachen Agrippa - Fit und Rochus - Fit in Köln
seit 1996 Lehrauftrag für das Fach Anatomie und Tanzmedizin an der Hochschule für Musik und Tanz; Köln
1996 medizinische Betreuung für den Landes-Sport-Bund NRW e.V. im Rahmen der Olympischen Spiele Atlanta (USA)
1997 Gründungsmitglied von tamsportärztebunded e.V. (Tanzmedizin Deutschland)
1998 medizinische Betreuung im Rahmen der Ruderweltmeisterschaft, Köln
seit 1998 tanzmedizinische Betreuungen: u.a. Gymnasium Essen-Werden, Abteilung Tanz; diverse professionelle Tanzkompanien (Theater und Freie Szene) in NRW u.a. Deutsche Oper am Rhein; diverse Ballett-/Tanzstudios
2011 Lehrauftrag für ZAM, Zertifikat Tanzmedizin, im Auftrag von TaMeD e.V.

Mitgliedschaften

Autor/Co-Autor

  • Schäden und Verletzungen beim Ballett, Orthopädie und Sport; Bericht zum Stolberger Orthopädie Tag, Meyer&Meyer 1998
  • Das femoroacetabuläre Impingement, Tanzmedizin, Schattauer Verlag 2008
  • Das dorsale Impingement des Sprunggelenkes, Tanz-Medizin, Schattauer Verlag 2008
  • Sportverletzungen und Schäden bei Basketballspielern, Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 1996
  • Erste Erfahrungen mit der Extrakorporalen Stoßwellentherapie bei der Tendinosis Calcarea der Schulter, Orthopädie und Sport, Bericht zum Stolberger
  • Orthopädietag 1996, Meyer&Meyer
  • Schmerztherapie bei Ansatztendopathien durch Lithotripsie ,Orthopädie und Sport, Bericht zum Stolberger Orthopädie Tag 1998, Meyer&Meyer
Zurück zum Ärzteteam